•  

Therapiehund zu Besuch im Kindergarten


Schön ist es wenn Kleinkinder ein positives Erlebnis mit Hunden erleben, darum besuchen Therapiehunde Kindergärten. Rio ist der perfekte Spielhund und mit seiner lustigen und freundlichen Art nähern sich schon bald auch die Kleinsten, um ihn zu berühren, zu streicheln und bald wird gespielt. Bitte informieren Sie sich auf der Startseite unter Team / Rio über seine Prüfungen und seine Ausbildungen.

  • Wie ticken Hunde?
  • Wie ist es am besten, sich einem fremden Hund zu nähern?
  • Welche Signale sendet ein Hund?
  • Wir spielen Verstecken und Rio muss sein Lieblingspuppi finden
  • Die Kinder können Rio streicheln, bürsten und knuddeln
  • Spiele für Kind & Hund

  • Natürlich bekommen sie vorab alle Papiere, Versicherung, Zulassung, Tierarzt Untersuchung, Impfpass, Vereinszugehörigkeit

  • Methode I: Drei Besuche mit einem Monat Abstand
    Teil 1: Schrittweises Kennenlernen von Rio, den Therapiehund
    Teil 2: Verhalten gegenüber fremden Hunden + Geschichte von Rios Urgroßvater
    Teil 3: WH des Erlernten + Spielen mit Rio + nachhaltig positive Verankerung

  • Methode II: Jahresbegleitung, einmal im Monat ein Besuch
  • Jedes Monat besuche ich die Kinder, so können wir eine gute Beziehungsebene aufbauen.
    Wie bei Methode I, jedoch differnzierter und reichhaltiger.
    Wir verbinden dies mit Erlebnispädagogik und mit Kunst.
    Als Abschluss der Jahresbegleitung ist ein Lagerfeuer mit Würstchen am Stock vorgesehen,
    auch gerne als Social Fest mit allen Eltern zu sehen....ganz so wie sie es wünschen!

Dauer: 50 Minuten /  im Monat oder eben als einmaliges Event

Kosten: 5 € je Kind (bereits inkl.20 USt)